Fernsehzuschauer diesseits der 40 kennen den Mann mit der Melone heute eher als Tüftler des Geheimagenten James Bond und aus Harry Potter als "fast Kopfloser Nick", der ebenso wenig zu lachen hat wie John Cleese im Moment selbst, denn seine dritte Scheidung kostete ihn diesmal umgerechnet 13,6 Millionen Euro. Möge ein dicker Geldbeutel mit ihm sein ...

Foto: oH

26. Oktober 2009, 12:032009-10-26 12:03:00 ©