Trauerarbeit:Gleich wirst du weinen

Lesezeit: 5 min

Johannes Brahms, 1870

Johannes Brahms, Hochromantiker, Großkomponist der Saison 2021/22. Und: hinterlistiger Hund.

(Foto: Scherl/Süddeutsche Zeitung Photo)

Volkstrauer täglich: Das "Deutsche Requiem" von Brahms ist der Soundtrack dieses Winters. Eine Wiederbegegnung in Trost und Tränen.

Von Cornelius Pollmer

Dieses Stück beginnt nicht einfach, es fährt einen direkt in den Himmel. Man kommt dort oben zügig an, legt den Mantel ab und nimmt Platz auf einer Wolke. Dann erhebt sich ein Chor, wie aus dem Nichts: "Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Online nur zulässig, wenn die Bilder auch in Print verwendet werden!!!
Online-Sucht
"Kinder müssen lernen, Langeweile auszuhalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB