Jennifer AnistonFräulein Frisur

Mit Friends wurde sie zum Star, für ihren Haarschnitt wurde sie geliebt, von Brad Pitt verlassen. Jetzt hat Jennifer Aniston einen neuen Film gemacht - mal wieder eine Komödie. Die Bilder.

Mit Friends wurde sie zum Star, für ihren Haarschnitt wurde sie geliebt, von Brad Pitt verlassen. Jetzt hat Jennifer Aniston einen neuen Film gemacht - und mal wieder ist es eine Komödie

Der Kautions-Cop (The Bounty Hunter) heißt der neue Film von Jennifer Aniston, der diese Woche in die Kinos kommt, am Montagabend feierte er in Berlin Deutschlandpremiere. Ihr eigener Ex-Freund, so geht die Geschichte, soll sie in den Knast bringen, weil sie nicht rechtzeitig vor Gericht erschienen ist. Sie will das natürlich verhindern, ist schließlich selber auf einer ziemlich heißen Fährte, und so spielen die beiden 111 Minuten lang ein heiteres Katz-und-Maus-Spiel.

Ja, recht lustig geht es gerne zu ...

Texte: Katharina Riehl/sueddeutsche.de/bgr/ Foto: Der Kautions-Cop, Verleih

30. März 2010, 10:322010-03-30 10:32:00 ©