Der Vater des erfolgreichsten Films aller Zeiten - der kanadische "Titanic"-Regisseur James Cameron - darf zusammen mit seiner Frau Suzie bei der Weltpremiere von "Avatar" in London nicht fehlen. Die Produktionskosten des fast dreistündigen Science-Fiction-Spektakels beliefen sich auf rund 160 Millionen Euro.

Foto: ap

16. Dezember 2009, 13:592009-12-16 13:59:00 ©