bedeckt München 14°

Jahresrückblick 2008: Heath Ledger:Zu kurz zum Leben

Der australische Schauspieler Heath Ledger starb im Januar 2008. Eine vielversprechende Karriere - Höhepunkt die Oscar-Nominierung für "Brokeback Mountain" - endete viel zu früh. In Bildern

13 Bilder

Heath Ledger, 2005

Quelle: SZ

1 / 13

Der australische Schauspieler Heath Ledger starb im Januar 2008. Eine vielversprechende Karriere endete auf tragische Weise viel zu früh. Die Bilder.

Heath Ledger wurde Anfang 2008 tot in seiner Wohnung in Manhattan aufgefunden. Von Selbstmord und einer Überdosis Drogen war die Rede. Ein toxikologisches Gutachten brachte die Gerüchteküche schließlich zum Verstummen und die tragisch-traurige Erkenntnis: Der Hollywoodstar starb an der verstärkenden Wechselwirkung bei der missbräuchlichen Einnahme von mehreren Schmerz- und Beruhigungsmitteln. Sein Tod war also ein Unfall.

Foto: dpa

Heath Ledger als Joker in Dark Knight

Quelle: SZ

2 / 13

Heath Ledger als "Joker" im Batman-Film "Dark Knight": Sein Star erlebte die Fertigstellung des Films nicht mehr. "Die Rolle seines Lebens" wurde vielfach getitelt. Doch die Abgründe seines Film-Alter-Egos machten Ledger zu schaffen und so wurde gemutmaßt, es sei die düstere Rolle des Batman-Gegenspielers gewesen, die den "sensiblen" Schauspieler in Depressionen und letztendlich in den Freitod getrieben habe.

Foto: Reuters

Foto: AP

Quelle: SZ

3 / 13

Familie, Freunde, Fans und Kollegen schockierte der unerwartete Tod des jungen Mimen gleichermaßen. Auch seine ehemalige Verlobte, Schauspielkollegin Michelle Williams, zeigte sich am Boden zerstört. Ledger hinterlässt...

Foto: AP

Foto: Rtr

Quelle: SZ

4 / 13

... ihr die gemeinsame Tochter Matilda Rose, mittlerweile drei Jahre alt.

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

5 / 13

Kennen gelernt hatten sich Ledger und Williams bei den Dreharbeiten zu "Brokeback Mountain" (2005). 2007 trennte sich das Paar. Im Film verkörperte der Schauspieler einen schwulen Cowboy; die Rolle an der Seite von Jake Gyllenhaal brachte ihm Anerkennung und eine Oscar-Nominierung ein.

Foto: ddp

-

Quelle: SZ

6 / 13

Mit Matt Damon spielte Ledger in "Brothers Grimm" (2005) von Terry Gilliam. Zum Zeitpunkt seines Todes stand er erneut für einen Gilliam-Film vor der Kamera: "The Imaginarium of Doctor Parnassus."

Foto: AP

-

Quelle: SZ

7 / 13

Erster Hit: Als "Ritter aus Leidenschaft" feierte Ledger, der ...

Foto: AP

-

Quelle: SZ

8 / 13

... später auch als Charakterdarsteller wahrgenommen werden sollte, 2001 einen Erfolg an der Kinokasse. Im Herbst 2007 stellte er auf den Internationalen Filmfestspielen in Venedig...

Foto: AP

-

Quelle: SZ

9 / 13

... den Film "I'm not there" vor, in dem er eine Facette der vielen Persönlichkeiten von Bob Dylan spielte - und Kritiker wie Publikum begeisterte. Die experimentelle Dylan-Hommage war der letzte Film, den Ledger seinem Publikum präsentierte.

Foto: AFP

Foto: AFP

Quelle: SZ

10 / 13

Ledgers Eltern und seine Schwester (rechts) sprachen in seiner australischen Heimatstadt Perth bereits unmittelbar nach dem Auffinden seiner Leiche von einem "durch einen Unfall verusachten Ableben". Sein Appartment in New York...

Foto: AFP

Foto: Rtr

Quelle: SZ

11 / 13

... wurde rasch zum Tummelplatz Schaulustiger und Neugieriger und zum...

Foto: Reuters

Foto: dpa

Quelle: SZ

12 / 13

... Umschlagplatz der neuesten Spekulationen über die mögliche Todesursache.

Foto: dpa

Foto: AP

Quelle: SZ

13 / 13

Trauernde legten vor dem Haus Bilder und Blumen ab. Heath Ledger wurde 28 Jahre alt.

Foto: AP/Text: grc/gdo

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema