Kunst und Politik Von rechter Kunst - und wie man damit umgeht

Das stärkste Bild derzeit auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei.

(Foto: dpa)

Von der Lokalposse zum Kernproblem: Als bekannt wird, dass zur Leipziger Jahresausstellung ein Künstler eingeladen wurde, der mit der AfD sympathisiert, überschlagen sich die Ereignisse.

Von Kito Nedo

Das stärkste Bild, das derzeit auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei zu sehen ist, ist gar keine Kunst, sondern ein Transparent. Es hängt aus dem Atelierfenster der Malerin Kristina Schuldt. "Alternative für Dackel" steht auf dem weißen Stoff geschrieben, gut sichtbar für alle Besucher der Leipziger Jahresausstellung, die in unmittelbarer Nähe von Schuldts Atelier stattfindet.

Die Künstlerin hat es am Tag der Eröffnung der umstrittenen Ausstellung aus dem Fenster gehängt: Zwischen den Wörtern purzeln drei Bockwürste und eine Banane umher. ...

Klimawandel Antiökologische Hysterie

Umweltschutz

Antiökologische Hysterie

Liberale spotten mit Populisten über die "grüne Religion", Klimawandelleugner outen sich im Rotary-Club. Welcher Teufel ist eigentlich in die bürgerliche Intelligenz gefahren?   Von Jan Grossarth