Jahresausblick 2009Ein Herz für Knorpel

Tom Cruise will einen Bayern spielen, Charlotte Roche schreibt ein noch ekligeres Buch und Madonna bekommt den Scheidungs-Oscar - wir haben für Sie in die Zukunft gesehen. Die Bilder.

Kuscheln kann man in anderen Sparten - im kulturellen Bereich wird das Jahr 2009 knallhart: Wenn man die Zukunftsprognosen ernst nimmt, gehen immer mehr Menschen ins Kino, besuchen immer mehr Ausstellungen und lesen immer ausgefallenere Bücher. Das ehemalige Lieblings-Freizeitsbetätigungsfeld der Deutschen, das Fußballfeld, erzittert vor dieser erstarkten Kulturbewegung. Da müssen sich die Hauptdarsteller des Kulturbetriebs mächtig ins Zeug legen, um mit am Ball zu bleiben. Wir haben einen Blick in die Zukunft gewagt - und erwarten in den kommenden zwölf Monaten Herausragendes. Die bewegenden Bilder.

Januar:

Karrierestart des Jahres: Claus Kleber, Erst-Moderator des ZDF, nimmt seine Rolle als bedeutendster Sprecher der öffentlich-rechtlichen Sender sehr ernst. Er moderiert von nun an den Samstag-Abend im Zweiten alleine: "heute", "ADMADLSDWW" (Siehe Bild 11), "Wetten, dass ..", "heute-journal", "Sportstudio". Aufgezeichnet für die ARD wird außerdem "Sein Wort zum Sonntag". Letzteres in seiner künftigen Funktion als Bundespräsident. Und das ist nur der Samstag. Intendant Schächter: "Der Mann ist jeden Euro wert." Mehr dazu in der umgetauften Programmzeitschrift: Kleb Zu

Fotomontage: sueddeutsche.de/Hintergrund: sh. Bild 4

Text: Bernd Graff, Christian Kortmann, Ruth Schneeberger

17. Dezember 2008, 18:052008-12-17 18:05:00 ©