Künstler Isaak Lewitan:Allerrussischstes Russland

Lesezeit: 6 min

Isaak Levitan 1889: Abend - Goldenes Pljos

"Ich habe die Natur noch nie so geliebt wie heute": Isaak Lewitans Gemälde "Abend - Goldenes Pljos" aus dem Jahr 1889.

(Foto: Isaak Lewitan)

Isaak Lewitan, ein schwermütiger Jude aus Litauen, schuf am Oberlauf der Wolga Bilder aus Weite, Wolken und göttlichem Etwas. Inzwischen finden sich Scharen von Touristen - und Russlands Mächtige ein.

Von Julian Hans

Was ist das nur mit dem Russen und seiner Seele? Dieses Sehnen, diese Wehmut, diese Tiefe! Sezieren konnte sie noch keiner, aber viele meinten schon, sie zu erahnen, die russische Seele. In Romanen und Romanzen, im Ballet - und in den Bildern von Isaak Lewitan. Gemalt im ausgehenden 19. Jahrhundert in Pljos am oberen Lauf der Wolga.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB