Kulturelle Stätten im IranWelterbe in der Wüste

24 historische oder kulturelle Stätten aus dem Iran stehen auf der Welterbeliste der Unesco, darunter die antike Ruinenmetropole Persepolis und einer der größten Plätze der Welt.

Die Amir Tschachmaq Moschee in der Altstadt in Jasd. Die historische Stadt steht auf der Welterbeliste der Unesco, gemeinsam mit 23 anderen kulturellen Stätten des Landes.

Bild: picture alliance / dpa 7. Januar 2020, 16:292020-01-07 16:29:35 © SZ.de/tmh