Interview mit Wolf D. Prix:"Wir Architekten haben null Macht"

Lesezeit: 6 min

*** EXKLUSIV *** Architekt Wolf D Prix im Gespraech...

Wolf Dieter Prix, 74, Mitbegründer des Wiener Architekturbüros Coop Himmelb(l)au, ist einer der weltweit namhaftesten Architekten. In Deutschland hat er etwa die BMW-Welt in München entworfen.

(Foto: picture alliance)

Wolf D. Prix von Coop Himmelb(l)au meint, dass Architekten keine Verantwortung für menschenunwürdige Zustände auf Großbaustellen tragen. Ein Problem sei die kriminelle Bauwirtschaft.

Interview von Laura Weißmüller

Spektakuläre Architektur schafft es stets in die Schlagzeilen. Erst vor wenigen Tagen hat das der neue Louvre Abu Dhabi, entworfen vom französischen Architekten Jean Nouvel, einmal mehr gezeigt. Doch wie dort regt sich immer öfter dabei auch Kritik. Die Arbeitsbedingungen auf den Großbaustellen dieser Welt sind häufig menschenunwürdig, egal ob in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar, Saudi-Arabien oder China: Die Bauarbeiter, zumeist Migranten, bekommen keinen fairen Lohn, haben viel zu lange Arbeitstage, die Sicherheitsstandards sind miserabel und die Unterkünfte schlecht. Wir sprachen mit einem der bekanntesten Vertreter seiner Zunft, dem österreichischen Architekten Wolf D. Prix, über Macht und Unmacht auf der Baustelle - und die Schwarmintelligenz der Architekten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Mutlose Mädchen
Psychologie
"Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter"
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Zur SZ-Startseite