Internationales Sommerfestival  Vertrauen ist gut, Verrat ist wahrscheinlich

Doch niemand bleibt bei niemandem, hoffnungsvolle Reize führen immer zu schneller Wiederabstoßung: Gisèle Viennes Tanzstück „Crowd“.

(Foto: Estelle Hanania)

Eröffnung auf Kampnagel in Hamburg: Andreas Dorau ringt und singt mit Donald Trump.

Von Till Briegleb

Verrat ist ein sehr hässliches Verbrechen gegen das Vertrauen. Taucht der Verdacht von Verrat auf, folgen meist wenig vergnügliche Vergeltungen: Verachtung, Verfluchung, manchmal Vernichtung. Und trotzdem hat der Verrat einst verlässlicher Verbindungen gerade Hochkonjunktur. Der vernehmlichste Verfechter dieser Verhaltensweisen, mit denen alte Verabredungen unter den Verzweiflungsschreien der Verbündeten einfach verabschiedet werden, ist natürlich der selbstvergrößerte Rechtsverführer aus den USA. Und da es im Eröffnungsprogramm des Internationalen Sommerfestivals in Hamburg um Verrat ging, musste der verhasste Donald Trump natürlich auch auftreten. ...