bedeckt München 25°

Impfstoff-Patente:Es reicht nicht, das Rezept zu haben

Medizin und Patente
(Foto: Stefan Dimitrov)

Pharmafirmen wie Biontech wird vorgeworfen, sie würden aus Geldgier Wissen zurückhalten. Aber ganz so einfach ist es nicht. Warum man mit der Produktionsanleitung allein noch kein Vakzin erhält.

Von Werner Bartens

Vermutlich ist Coca-Cola schuld, noch so ein böser, kapitalistischer Multi. John Stith Pemberton hat schon 1886 mächtig Geheimniskrämerei um die Rezeptur seiner Erfindung betrieben. Bis heute wird der braunen Brause nachgesagt, dass die Zutatenliste in einem Tresor in Atlanta liegt, zu dem höchstens zwei Personen Zugang haben. So geht das, und schon wird Wasser, Zucker und Phosphorsäure gemixt mit ein paar Aromastoffen zum umsatzstärksten Modegetränk weltweit, das trotz alberner Geschmackstests der Mitbewerber den Markt dominiert. Würden sie doch nur endlich das Geheimrezept herausgeben!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Tuebingen Tuebingen;Universitätsstadt;Boris Palmer; Innenstadt; Nacht; Nachleben; Polizei; Polizeieinsatz; Alter Botanis
Generation "Tief erschüttert"
Kinder, auf die Barrikaden
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
ThyssenKrupp - Hochofen
Thyssenkrupp
Heavy Metal
Türkenstrasse 50
Wohnen in München
"Es wurde versucht, die rauszuekeln"
*** BESTPIX *** Scottish Football Fans Head South Ahead Of Euro Game with England
Fußball-EM in England
Spiel mit dem Virus
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB