Im Kino: Helen MirrenBube, Dame, Königin

Sie verkörperte eine Menge Herrscherinnen und gilt als das Ass in Hollywood: Helen Mirren ist mit 65 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt. Und spielt auch in "Brighton Rock" ihre jungen Kollegen an die Wand. Wie macht sie das nur?

Sie verkörperte eine Menge Herrscherinnen, wurde von der Queen zur "Dame" geadelt und gilt als das Ass in Hollywood: Helen Mirren ist mit 65 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt. Und spielt auch in "Brighton Rock" ihre jungen Kollegen wieder an die Wand. Die Bilder.

Motorräder knattern, der Untergrund brodelt: Das Gangsterdrama Brighton Rock zeigt das englische Seebad in den sechziger Jahren. Zwei Banden bekriegen sich, und als der Kleinganove Pinkie einen Mord begeht und seine junge Geliebte Rose mit hineinzieht, wird es Zeit für jemanden, der dem Bösen die Stirn bietet. Diese Rolle übernimmt Helen Mirren. In der Romanverfilmung von Graham Greene spielt sie die toughe Gastronomin Ida, die sich nicht von Kriminellen einschüchtern lässt, sondern dafür sorgt, dass Unschuldige dem Sog aus Gewalt, Mord und Unmoral widerstehen können. Mirren hatte schon immer eine Vorliebe für starke Heldinnen....

Text und Bildauswahl: Daniela Otto/sueddeutsche.de/rus/bgr

Bild: Kinowelt Filmverleih 21. April 2011, 13:382011-04-21 13:38:54 © sueddeutsche.de/dato/rus