bedeckt München 18°

Ihr Forum:Distanziert Euch gefälligst: Warum sehen viele Menschen Muslime nach den Anschlägen in der Pflicht?

German Chancellor Merkel German President Gauck and Chairman of the Central Council of Muslims in Germany Mazyek attend vigil for victims of Paris attacks in Berlin

Im Gedenken an die Opfer des Anschlags auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" haben muslimische Verbände eine Mahnwache organisiert, an der viele Bundesminister teilgenommen haben.

(Foto: REUTERS)

Muslime beteiligen sich an Demonstrationen und Mahnwachen, muslimische Verbände verdammen die Anschläge auf "Charlie Hebdo". Dennoch fordern viele Menschen eine Distanzierung von Muslimen. Schaffen solche Forderungen wirklich mehr Solidarität?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/wüll

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite