ICC Berlin:Metal Hammer

The Sun Machine Is Coming Down (7. bis 17. Oktober 2021)

Eines der bemerkenswertesten Bauwerke der Stadt: das ICC Berlin.

(Foto: Eike Walkenhorst; Berliner Festspiele)

Das ICC ist eines der bemerkenswertesten Bauwerke der Stadt. Doch Berlin lässt das Gebäude verfallen. Kann Kunst jetzt dabei helfen, diese Architektur noch zu retten?

Von Peter Richter

Jetzt ist tatsächlich die Kunst schon wieder das Einzige, das hilft, um die Dinge selbst in der Hauptstadt noch einmal zum Funktionieren zu bringen. Zum 70. Geburtstag der Berliner Festspiele hat deren scheidender Chef Thomas Oberender nämlich das Internationale Congress Centrum, ICC, noch einmal aufsperren lassen und veranstaltet dort nun zehn Tage lang ein Festival, bei dem die Hauptattraktion ganz klar der Bau selber ist - dieser futuristische Silber-Wal, der selbst zwar erst 42 Jahre alt ist, aber vor Ewigkeiten schon zum Dahinsiechen und Sterben am Rand von Berlins Stadtautobahn verdammt wurde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Relaxing moments in a hammock; epression
SZ-Magazin
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Kabinettssitzung
Merkel und Scholz
Nach Ihnen, bitte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB