Mobilität:Genießt die Stille

IAA Mobility 2021: Die E-Mobilitätsstudie ID.5 GTX von VW

Ganz ruhig: Die E-Mobilitätsstudie ID.5 GTX von VW bei der IAA 2021.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Der Streit um die Internationale Automobil-Ausstellung ist dumm und laut. Den Kern der Debatte haben nur wenige verstanden.

Kommentar von Gerhard Matzig

Mitten in Hannover. Ein Kinderchor ist zu sehen. Zu hören kaum, denn die Mädchen und Jungen singen zwar, aber der Gesang hat keine Chance gegen den Lärm des hupenden, brüllenden, röhrenden und vermutlich einfach verrückt gewordenen Autoverkehrs. Zu hören ist das nervtötende Furzen einer Hydraulikbremse, das nagelnde Dieseln der Pkws, ein grummelndes Lastwagen-Ötlötlötl. In den umliegenden Wohnhäusern werden Fenster zugeschlagen, eine Frau schreit wie lautlos in ihr Handy. Man kann sie nicht hören. Es ist zu laut.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Naja Marie Aidt: "Carls Buch"
Wenn das Leben zusammenbricht
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
die kleinen Tricks der großen Köche 2
SZ-Magazin
Mit diesen Kniffen macht Kochen noch mehr Spaß
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB