Umstrittenes Kulturprojekt:Humboldt-Forum soll im Juli eröffnet werden

Berlin - Humboldt Forum

An der "Feinjustierung der Systeme" werde noch gearbeitet: Im wiederaufgebauten Berliner Stadtschloss soll das Humboldt-Forum eröffnen.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Nach einem SZ-Bericht über gravierende Baumängel erklären die Verantwortlichen das Gebäude für sicher.

Die ersten Teile des Berliner Humboldt-Forums sollen Mitte Juli geöffnet werden. Das gab die Stiftung Humboldt-Forum am Dienstagabend in einer Pressemeldung bekannt. Sie reagierte damit auf einen am Dienstag erschienenen Bericht der SZ über gravierende Mängel in dem Gebäude, insbesondere bei der Technik. Grundlage war ein Brief des Bauvorstands des Humboldt-Forums, Hans-Dieter Hegner, in dem er von noch immer ungelösten technischen Problemen schrieb, die eine baldige Eröffnung in Frage stellten.

In dem Schreiben vom 14. Mai warnte er vor einem "Risiko für Kulturgut und Besucher"; die Stiftung sei "nicht in der Lage ... einen sicheren Betrieb zu gewährleisten". In der Pressemitteilung hingegen erklärt Hegner nun: "Die Sicherheit ist auch jetzt schon vollumfänglich gewährleistet." Er räumt zwar ein, dass an "Mängelbeseitigungen" und der "Feinjustierung der Systeme" noch gearbeitet werde. Dies sei bei einem so komplexen Projekt aber normal.

Gezeigt werden von Juli an unter anderem Ausstellungen des Berliner Stadtmuseums und der Humboldt-Universität, eine Ausstellung für Kinder und die Sonderschau zum Thema Elfenbein. Die Westflügel der zweiten und dritten Etage des wiederaufgebauten Schlosses sollen im Spätsommer folgen. In der ersten Jahreshälfte 2022 soll das gesamte Haus fertiggestellt sein.

© SZ/jhl/ebri
Zur SZ-Startseite
Spitzentreffen zu Benin-Bronzen geplant

Sicherheitsbedenken im Humboldt-Forum
:"Kein geregelter Betrieb möglich"

In einem internen Brief warnt der Bau-Chef des Berliner Humboldt-Forums vor Sicherheitslücken. Derzeit sei eine Eröffnung noch immer nicht denkbar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB