Das Mittel der Karikatur, einer bildhaften Form der Übertreibung, die Arthur Szyk auch kommerziell einzusetzen wusste, diente ihm zeitlebens als scharfsinnige Waffe. Denn - so heißt es auch in Adornos und Horkheimers "Dialektik der Aufklärung" - nur "die Übertreibung ist wahr". Entdeckt man den bitteren Ernst, der sich hinter den Karikaturen Szyks verbirgt, so erweist sich dieser Satz als eine erschreckend richtige Diagnose.

Arthur Szyk Bilder gegen Nationalsozialismus und Terror Eine Ausstellung des Deutschen Historischen Museums in Zusammenarbeit mit der Arthur Szyk Society, Burlingame, USA. Bis 4. Januar 2009. Der Katalog umfasst 344 Seiten mit 217 farbigen Abbildungen und kostet 28,- Euro.

Arthur Szyk: Frontispiz, Ink & Blood. A Book of Drawings New York, 1946 Bild: Berlin: Jüdisches Museum Berlin

10. September 2008, 15:412008-09-10 15:41:00 ©