Heinz Erhardt zum 100. GeburtstagVon der Pampelmuse geküsst

Der ewige Schelm: Heinz Erhardt unterhielt Generationen mit seinem drollig-hintersinnigen Humor. Am 20. Februar wäre er 100 Jahre alt geworden. Die schönsten Zitate.

Der ewige Schelm: Heinz Erhardt (*20. Februar 1909 in Riga, † 5. Juni 1979 in Hamburg) war Schauspieler, Entertainer, Kabarettist, Komponist und Schriftsteller - aber vor allem: ein großer Humorist. Der nette Wirtschaftswunder-Onkel, der gerne Unsinn erzählt, war seine Paraderolle im Film. Auf drollig-hintersinnige Art spielte er sich in die Herzen von Generationen. Den gesellschaftlichen Wandel im Deutschland der 1950er bis 1970er Jahre begleitete er stets mit einem Schmunzeln. Am 20. Februar wäre er 100 Jahre alt geworden. Die schönsten Zitate.

"Man hat ganz oben, auf dem Kopfe viele tausend Poren, dicht bei dicht. Und nun, das ist das Wunderbare: Aus diesen Poren wachsen Haare - oder auch nicht."

Foto: dpa

19. Februar 2009, 13:002009-02-19 13:00:00 ©