Hegels 250. Geburtstag:Von Ehre bis Eule

Hegels 250. Geburtstag: Hegel mit Studenten, Lithografie von Franz Theodor Kugler von 1828.

Hegel mit Studenten, Lithografie von Franz Theodor Kugler von 1828.

(Foto: Mauritius Images/Stefan Dimitrov)

Was hat es denn nun mit der Dialektik auf sich oder mit dem Verhältnis von Herr und Knecht? Wie stand Hegel zu Frauen? Ein Weg durch das Werk - geleitet von seinen berühmtesten Motiven.

Was hat es denn jetzt mit der Dialektik auf sich oder mit dem Verhältnis von Herr und Knecht? Warum fiel dem Philosophen zu Afrika so wenig ein - und wie stand er zu Frauen? Ein Weg durch das Werk - geleitet von seinen berühmtesten Motiven.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Medizin
Ist doch nur psychisch
Altersunterschiede in der Liebesliteratur
Die freieste Liebe
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Geschwisterbeziehungen
Geliebter Feind
Zur SZ-Startseite