bedeckt München 19°

Haus der Kunst:Neue Kuratorin

Dr. Jana Baumann
Foto: Diana Pfammatter

Jana Baumann wird schon Mitte Oktober aus Frankfurt ins Münchner Haus der Kunst wechseln.

(Foto: Diana Pfammatter)

Das Münchner Haus der Kunst beruft Jana Baumann. Die Kunsthistorikerin wechselt schon am 15. Oktober nach München. Zuletzt arbeitete sie am Städel in Frankfurt.

Von Catrin Lorch

Jana Baumann wird Kuratorin am Haus der Kunst, die Kunsthistorikerin wechselt schon am 15. Oktober an die Münchner Institution. Zuletzt arbeitete Jana Baumann als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Städel Museum in Frankfurt, wo noch im September die von ihr kuratierte Ausstellung "Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne" eröffnet wird. Die mehr als 100 Werke umfassende Retrospektive ist als Wiederentdeckung eines Künstlers angelegt, der von der Kunstgeschichte auf Effekte der Op-Art reduziert wird. Die Frankfurter Schau reicht nun zurück bis in seine figurativen Anfänge und würdigt auch die Verbindungen Vasarelys zur frühen Moderne in Ost- und Mitteleuropa.

Zuvor war Jana Baumann am Städel an den Vorbereitungen von Ausstellungen zur Düsseldorfer Klasse der Fotografen Bernd und Hilla Becher beteiligt und arbeitete an Projekten mit den Künstlern David Claerbout, John Baldessari, Franz Erhard Walther und Eva Kotátkova. Die im Jahr 1984 in Bonn geborene Jana Baumann hatte zuvor an der dortigen Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität promoviert mit einer Dissertation zum Thema "Museum als Avantgarde. Museen moderner Kunst in Deutschland 1919-1933".

Mit der Berufung komplettiert das Haus der Kunst, das zuletzt gerade auch wegen seiner Personalprobleme in der Kritik stand, sein kuratorisches Team. Es scheint ausgemacht, dass Jana Baumann im kommenden Jahr dem dann ausscheidenden Chefkurator Ulrich Wilmes auf dessen Posten nachfolgt. Allein die Stelle eines künstlerischen Direktors ist nach dem Abgang von Okwui Enwezor in diesem Sommer noch vakant. Allerdings werde darüber erst im Spätherbst nach den Landtagswahlen in Bayern entschieden, ist aus dem Haus der Kunst zu hören.

© SZ vom 05.09.2018
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB