bedeckt München 26°

Interview mit Hans Maier zum 90. Geburtstag:"Ich habe eigentlich genug Hoffnung gespeichert"

Hans Maier, vor einigen Tagen in seinem Arbeitszimmer in München-Harlaching.

(Foto: Stephan Rumpf)

Im Zweiten Weltkrieg wurde er als Kind bei einem Luftangriff verschüttet, danach ging es für ihn bergauf: Hans Maier, Gelehrter und einst Kultusminister in Bayern, wird 90 Jahre alt - und spricht über Demokratie, Neuanfänge und Komplimente an Frauen, die heute wie Ohrfeigen wirken.

Von Johan Schloemann

"In dem Stuhl, auf dem schon Helmut Kohl und Joseph Ratzinger saßen", dürfen wir mit Hans Maier in seinem Münchner Haus sitzen und Bilanz ziehen. Der Politikwissenschaftler, Kopf des liberalen Katholizismus und Organist, war 16 Jahre lang Kultusminister in Bayern, davon acht Jahre unter - oder in diesem Fall besser: neben - Franz Josef Strauß. An diesem Freitag feiert Maier seinen 90. Geburtstag.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Foto Manuel Geisser 18.07.2021 Zürich : Seepromenade Zürich . Hochwasser , Leute geniessen den Tag an der Uferpromenade
Katastrophenschutz
Lernen von der Schweiz
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Deutsche Bank
Fünf Männer und ein Verdacht
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Tokio 2020 - Schwimmen
Florian Wellbrock im Interview
"Man muss Schmerzen wollen, sonst funktioniert es nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB