Süddeutsche Zeitung

Golden Globes:Scheidungsdrama überholt den "Joker"

Die Preis-Saison 2020 beginnt mit der Bekanntgabe der Golden-Globes-Nominierungen: "Marriage Story", "The Irishman" und "Once upon a Time in Hollywood" sind besonders häufig nominiert.

Mit den Nominierungen für die Golden Globes, die am 5. Januar vergeben werden, hat in der Filmbranche offiziell die Preis-Saison begonnen, die im Februar mit der Verleihung der Oscars endet.

Die meisten Globe-Nominierungen bekamen das Ehedrama "Marriage Story" von Noah Baumbach, das in sechs Kategorien vertreten ist, Martin Scorseses Mafia-und Gewerkschafts-Epos "The Irishman" und Quentin Tarantinos "Once upon a Time in Hollywood" mit jeweils fünf Nennungen. Bei den Globes werden die besten Filme - anders als bei den Oscars - in Dramen und Komödien unterteilt.

Bei den Dramen treten "Marriage Story", "The Irishman" und "Die zwei Päpste" , alle Netflix, gegen "1917" mit Benedict Cumberbatch und "Joker" an, seit seiner Premiere bei den Filmfestspielen von Venedig eigentlich der Favorit für diese Preis-Saison. "Joker" Joaquin Phoenix wurde für einen Darstellerpreis nominiert, wie auch Adam Driver und Scarlett Johansson aus "Marriage Story". In der Komödien-Abteilung konkurriert Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" mit "Knives Out", "Jojo Rabbit", "Dolemite is my Name" und der Elton-John-Biografie "Rocketman".

Als beste fremdsprachige Filme kommen Pedro Almodóvars "Leid und Herrlichkeit", "Porträt einer jungen Frau in Flammen" von Céline Sciamma und "Parasite" von Bong Joon-ho in Frage. "Systemsprenger", die deutsche Einreichung für die nächsten Oscars, hat es bei den Golden Globes nicht auf die Nominierungs-Liste geschafft.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4716586
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 10.12.2019 / sus/tmh
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.