"Glass Onion" bei Netflix:Mord ist sein Hobby

"Glass Onion" bei Netflix: Wenn es um Sex, Geld und Eitelkeit geht, führt das natürlich zu einer Leiche: Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) will den Mörder finden.

Wenn es um Sex, Geld und Eitelkeit geht, führt das natürlich zu einer Leiche: Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) will den Mörder finden.

(Foto: John Wilson/AP/Netflix)

"Glass Onion" mit Daniel Craig bei Netflix ist der ideale Film für die Feiertage: eine Krimikomödie in der Tradition von Agatha Christie, die durchaus Oscar-Potenzial hat.

Von David Steinitz

Als notorisch misanthropischer Filmkritiker geht man mit solchen Urteilen natürlich sparsam um, weil sich sonst die PR-Heinis zu sehr freuen, aber: "Glass Onion: A Knives Out Mystery" bei Netflix ist der ideale Feiertagsfilm. Er dauert mit seinen 140 Minuten lange genug, um würdevoll einen Weihnachtsbraten zu verdauen, und dürfte auch als Mittel gegen drohende Januardepressionen noch bestens geeignet sein. Lustig, clever, spannend - meistens ist man ja schon froh, wenn eins dieser Adjektive auf einen Film zutrifft, hier stimmen alle drei.

Zur SZ-Startseite

SZ Plus"Avatar: The Way of Water" im Kino
:James Cameron auf dem Gipfel seiner Macht

Die "Avatar"-Fortsetzung ist großes digitales Überwältigungskino: Alle Effekte so real, dass sämtlichen Experten die Kinnlade runterfiel. Fürs Drehbuch blieb da wohl keine Zeit mehr.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: