Schauspielhaus Düsseldorf:Zart, liebesbedürftig, anstrengend

Lesezeit: 2 min

Caroline Cousin (im Bild mit Abdul Aziz Al Khayat) gelingt als Margarita die Formung einer vollständig überzeugenden Gestalt. (Foto: Sandra Then)

Sehr gelungen: Dana Vowinckels Roman „Gewässer im Ziplock“ kommt in Düsseldorf auf die Bühne. Mit einer hervorragenden Hauptdarstellerin.

Von Alexander Menden

Der Meltdown kommt mit Ansage: „Ich wünschte, ich hätte andere Eltern!“, schreit Margarita, weil ihr halt alles zu viel wird, und so ziemlich alle, die selbst mal in der Pubertät waren, können das irgendwie verstehen – auch wenn das Mädchen da vorn manchmal ein bisschen nervt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSchauspiel Dortmund
: „Nur kein Beifall von der falschen Seite“

Stress am Schauspiel Dortmund: Intendantin Julia Wissert kämpft mit verheerenden Auslastungszahlen und viel Unmut im Haus.

Von Alexander Menden, Uwe Ritzer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: