bedeckt München 17°
vgwortpixel

Geschichte der Bibel:Sachbuchpreis für John Barton

Der Schriftsteller Levin Westermann wird mit dem Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg ausgezeichnet. Er erhält die mit 10 000 Euro dotierte Ehrung für seinen Lyrikband "bezüglich der schatten". Wegen der Corona-Krise fand die Jurysitzung zur Preisvergabe per Videokonferenz statt. In der Jurybegründung heißt es, Westermanns Texte leben von einem "postapokalyptischen Sound und einer intimen Auseinandersetzung mit Trauer und Verzweiflung angesichts der Zerstörbarkeit des Leibes sowie der Natur". Hinzu kämen Humor und sprachlicher Glanz. Westermann wurde 1980 in Meerbusch geboren und lebt als freier Schriftsteller in Biel. Es ist geplant, den Brentano-Preis am 22. Juli zu überreichen.

© SZ vom 04.04.2020 / epd

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite