bedeckt München 16°

Literatur:So sehen Sieger aus

GARY SHTEYNGART

"Willkommen in Lake Success": Vielleicht aus Versehen, vielleicht auch nicht, hat Shteyngart den ersten großen Trump-Roman geschrieben.

(Foto: Jürgen Frank)

Der New Yorker Gary Shteyngart ist einer der wichtigsten Autoren unserer Zeit, und womöglich auch der komischste. Über einen Neurotiker und Uhrensammler.

Von Christian Zaschke, New York

Die Frage, die Gary Shteyngart an diesem Abend wirklich umtreibt: Sieht die neue Patek Philippe, die er sich soeben gekauft hat, nicht doch etwas zu groß aus an seinem Handgelenk? Einen Tick? Er fragt Jeffrey, den Barmann im Clandestino, seiner Stammkneipe in der Lower East Side. Jeffrey ist ein Mann, der einen Ruhepuls von ungefähr zwei hat, und er findet, die Uhr sei nicht zu groß. Sie passe wie angegossen. Shteyngart fragt dann den Gast auf dem Hocker links neben ihm, einen Mann, den er mit den Worten vorstellt: "Dieser Mann weiß alles über Uhren." Der Mann, der alles über Uhren weiß, sagt: Die Patek Philippe sei groß. Aber nicht zu groß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
20-02-d1711-Ahlmann,Christian-GER-Dominator 2000 Z-zang- 16:58:30h- Partner Pferd-Messe-Leipzig 07 Longines FEI Jumping; Pferdesport
Ausbruch der Pferdeseuche
"Es ist grauenhaft"
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Christian Kracht
Christian Kracht
"Halt, stop, so geht es nicht weiter"
Zur SZ-Startseite