bedeckt München 23°

Fotografie:Ein Land im Wohlstands­vollrausch

Joel Meyerowitz' Fotografien aus den USA sind von unerschütterlicher Freundlichkeit, auch wenn den Dargestellten schon mal der Kopf fehlt. Das C/O Berlin breitet jetzt die Fülle seines Werks aus.

Von Peter Richter

Und wenn die Fotos von Joel Meyerowitz doch nicht so großartig sind, wie diese Berliner Retrospektive einen glauben machen will? Die wiederum ist nämlich so großartig, auf jeden Fall aber so groß, dass sie selbst diesen Blickwinkel zulässt, ohne dass sich dabei jemand langweilen muss.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aiwanger und Söder
Streit zwischen Söder und Aiwanger
Geht das noch mit den beiden?
Niedersachsen
Baby, ich bin gleich bei dir
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Kinder und Handy
Familie
Sollte ein Zehnjähriger ein Smartphone haben dürfen?
Heinz Strunk
Heinz Strunk
"Manchmal kam ich vor heller Angst nicht aus dem Bett"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB