Fotoband "Lisl Baby"Als Louis Armstrong einen Korb bekam

Die 88-jährige Lisl Steiner zeigt in ihrer Retrospektive, wie nahe sie als Fotografin Prominenten kam. Manche wollten mehr.

Von Carolin Gasteiger

Louis Armstrong geht hier gerade ein intimes Tête-à-tête durch die Lappen. So schildert Lisl Steiner den Moment, als sie den weltberühmten Jazztrompeter 1959 in Buenos Aires fotografiert hat. Und zwar nachdem er ihr verkündet hatte: "Ich möchte gerne mit dir schlafen." Steiner fand das wenig prickelnd und fotografierte lieber Armstrongs verblüfften Gesichtsausdruck nach ihrer Absage.

Bild: Lisl Steiner; Lisl Steiner, © Österreichische Nationalbibliothek Bildarchiv / Edition Lammerhuber 26. November 2015, 12:392015-11-26 12:39:17 © SZ.de/cag/kaeb/rus