Filmtipp des Tages Für eine bessere Welt

"Wir haben nicht gefragt, ob wir unseren Planeten retten sollen. Wir haben einfach losgelegt." In ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm "Tomorrow" (Foto: Pandora Film) besuchen Umweltaktivist Cyril Dion und Schauspielerin Mélanie Laurent Initiativen auf der ganzen Welt, die gegen Klimawandel und den Verbrauch lebenswichtiger Ressourcen ankämpfen: In San Francisco werden 80 Prozent des Mülls wiederverwertet, in Großbritannien gründet Nick Green Gemeinschaftsgärten, in Indien hilft Vandana Shiva einer Gemeinde beim Anbau von Pflanzensamen. Nur gemeinsam, so betont Dion, könne auf dieser Erde wirklich etwas geändert werden. "Tomorrow" will die Hoffnung auf eine bessere Welt stärken und zeigen: Es gibt Alternativen. Tomorrow, Frankreich 2015, Regie: Mélanie Laurent und Cyril Dion, Di., 7. Juni, 15.30 und 20.30 Uhr, Eldorado, Sonnenstr. 7, t 55 71 74, 19.15 Uhr (OmU), Arena, Hans-Sachs-Straße 7, t 260 32 65