Filmtipp des Tages Die vielen Seiten des Diplomaten

Regisseur Luiz Fernando Goulart zeichnet in seinem Film "Querido Embaixador - Lieber Botschafter" das Leben des brasilianischen Botschafters Luís Martins de Souza Dantas nach

Luxus, Reichtum, schöne Frauen. All das genießt Luís Martins de Souza Dantas als brasilianischer Botschafter in Paris. "Erreichst du das Paradies, willst du nie wieder fort", sagt er im Film "Querido Embaixador - Lieber Botschafter", gespielt wird er von Norival Rizzo. In die Geschichtsbücher ging Souza Dantas (1876 bis 1954) aber vor allem deshalb ein: Während des Zweiten Weltkriegs half er mehreren hundert Juden, stellte ihnen unerlaubte Visa für die Einreise nach Brasilien aus. Der Regisseur Luiz Fernando Goulart zeichnet in seinem Film ein von Menschlichkeit geprägtes reales Leben nach. Sein Film eröffnet das dritte Brasilianische Frühlingsfestival, das bis Sonntag, 24. März, fünf aktuelle Werke des Landes zeigt.

Querido Embaixador - Lieber Botschafter, Brasilien 2018, Regie: Luiz Fernando Goulart, OmeU, Fr., 22. März, 20 Uhr, Kim-Kino, Kulturzentrum Einstein, Einsteinstraße 42