Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Das Vorspiel" mit Nina Hoss ist ein subtil inszeniertes und großartig gespieltes Psychodrama. Die Jugendroman-Verfilmung "Wolf-Gang" erinnert ein bisschen zu sehr an Harry Potter.

Von den SZ-Kinokritikern

Das geheime Leben der Bäume

Peter Wohllebens Buch über kommunizierende Bäume, den Wald als soziales System, war so erfolgreich, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis der Bestseller verfilmt werden würde. Der Dokumentarfilm von Jörg Adolph ("Elternschule") will nun beides zugleich sein, Porträt des Buchautors und Naturdoku. Bewundernd hört Adolph dem gelernten Förster Wohlleben zu, wie er die Thesen seines Buches noch einmal darlegt oder seinen Promi-Status nutzt, um Naturschutz- Initiativen etwa im Hambacher Forst zu unterstützen. Dazu gibt es eindrucksvolle Naturaufnahmen, manchmal an der Grenze zum Kitsch. So interessant Wohllebens Erkenntnisse sind - dem Film hätte mehr Distanz zum Autor gut getan. Von Martina Knoben

Bild: dpa 23. Januar 2020, 05:192020-01-23 05:19:29 © SZ.de/sikt