Verborgene Schönheit

David Frankel drückt hier brachial auf die Tränendrüse, und das muss man mögen, um mit Will Smith mitzuleiden. Er spielt hier einen Mann, der nach dem Tod seiner kleinen Tochter durchgedreht ist, und seine Kompagnons. - Kate Winslet, Michael Pena und Edward Norton - wollen ihm das nachweisen, bevor er die Firma ruiniert hat. So schliddern alle vier in einen Plot hinein, der Charles Dickens und seine drei Geister der Weihnacht sehr schön verdreht. Weihnachten ist zwar vorbei, aber die Schauspieler sind großartig. Und Heulen reinigt die Seele. Von Susan Vahabzadeh

Bild: Barry Wetcher 19. Januar 2017, 17:162017-01-19 17:16:07 © SZ.de/alpi