Filmstarts der WocheWelche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

In "Das Morgan Projekt" treffen unberechenbare Wesen auf coole Risikomanagerinnen - und im Fantasy-Vergnügen "Underworld: Blood Wars" sind Frauen vor allem Intrigantinnen. Die Kinostarts der Woche.

Von den SZ-Filmkritikern

Die Habenichtse

Sie (Julia Jentsch) ist Künstlerin, er (Sebastian Zimmler) Anwalt. Am 11. September 2001 finden sie in Berlin zusammen, während ein gemeinsamer Freund in New York stirbt. Sie heiraten und ziehen nach London. Dort ist es zwischen ein bisschen Liebe und viel Fremdheit und Gewalt recht schrecklich. Die Habenichtse haben wenig vom Leben in diesen etwas farblosen schwarz-weiß-Bildern von Florian Hoffmeister. Von Philipp Stadelmaier

Bild: unafilm Gmbh; Real Fiction 1. Dezember 2016, 09:022016-12-01 09:02:03 © SZ.de/efri