Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen und welche nicht

In "Mortal Engines" machen Städte visuell überwältigend Jagd aufeinander. Und "Männerfreundschaften" sucht nach queeren Elementen bei Goethe, Schiller und Co.

Von den SZ-Kinokritikern

Anderswo - allein in Afrika

Mit 24 reist Anselm Nathanael Pahnke nach Südafrika. Er hat sein Rad dabei und durchquert darauf den Kontinent ein Jahr lang, meistens allein. Seine Kamera nutzt er als Tagebuch und Gesprächspartner, die Außenwelt liefert dazu eine Naturbilderschau. Afrika bleibt fremd im Vorbeifahren, obwohl man dank des Fahrrads den Wind etwas mehr spürt als auf Urlaubspostkarten. Von Doris Kuhn

13. Dezember 2018, 13:262018-12-13 13:26:30 © SZ.de/jmau