bedeckt München 17°

Filmgeschichte:Lief irre gut

Franka Potente als Lola in einem wilden, rotzigen, kleinen Film, der ein Welterfolg wurde - Lola rennt.

(Foto: Lêmrich)

Vor zwanzig Jahren kam Lola rennt ins Kino. Der Regisseur Tom Tykwer und seine Hauptdarsteller Franka Potente und Moritz Bleibtreu wurden zu Stars. Sie und andere aus dem Team erzählen, wie ein kleiner Film ganz groß wurde.

Protokolle von Gabriela Herpell und Antje Wewer, SZ-Magazin

Heino Ferch, 54, Schauspieler (Bandenchef Ronnie) Das waren die wilden Endneunziger, eine spezielle Atmosphäre. Aufbruchstimmung. Die X-Filmer standen in den Start­löchern. Katja Riemann drehte Komödien, alle rannten rein, dann wurde beim Buck-Film Männerpension damit geworben, er sei "garantiert Riemann-frei". War ja unverschämt. Aber eben wild.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Show - GQ Men Of The Year Award 2019
Fernsehen
Die Bundes-Barbara
Michele Roten
Michèle Roten
"Ich fand es nur geil, zu schauen, was mein Körper wieder alles treibt"
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Ministerpräsident Laschet in Sachsen-Anhalt
Wahldemografie
In Deutschland wählt Jung gegen Alt
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB