Filmfestival in Venedig Hexenwerk

Eine Romanze, die in einem Augenblick professionellen Respekts beginnt: Jack (Bradley Cooper) und Ally (Lady Gaga) in "A Star is born".

(Foto: AP)

Lady Gaga begeistert am Lido in der Rolle einer aufstrebenden Sängerin in Bradley Coopers Neuverfilmung von "A Star is Born".

Von Susan Vahabzadeh

Mythen leben davon, dass sie nicht greifbar sind. Die Schönheit von Helena beispielsweise gilt nur deshalb als so einzigartig, weil niemand weiß, was Paris genau gesehen hat. Wäre sie eine Frau von heute, würde bestimmt irgendjemand wenig schmeichelhafte Fotos von ihr veröffentlichen - die ungeschminkte Helena! -, und schon wäre der Mythos dahin.

Lady Gaga wurde als Kunstfigur ein Popstar - eine Kunstfigur, die sie in "A Star is Born" fein säuberlich dekonstruiert. Als sie zur Premiere des Films über ...