bedeckt München
vgwortpixel

Film:Spitzenprämie für Gautinger Kino

Jahr für Jahr zeichnet der Film-Fernseh-Fonds Bayern (FFF) 60 Kinos im Freistaat für ihre herausragenden, vielseitigen Programme aus. 2019 fließt die Rekordsumme in Höhe von 415 000 Euro. Die Spitzenprämie für das beste Kino (15 000 Euro) geht laut FFF Bayern an Matthias Helwigs jüngste Spielstätte, das Breitwand-Kino in Gauting. In der zweithöchsten Kategorie (10 000 Euro) wird unter anderem das Theatiner in München gelistet. In der Landeshauptstadt werden sieben weitere Lichtspielhäuser prämiert, nämlich ABC, City, Sendlinger Tor, Neues Rottmann, Rio, Studio Isabella und Werkstattkino. Die Urkunden werden am 28. November in Landsberg am Lech verliehen.