bedeckt München 16°
vgwortpixel

Film:Ehrung für Werner Herzog

Regisseur Werner Herzog, 76, wird von der Europäischen Filmakademie (EFA) für sein Lebenswerk geehrt. Der Filmemacher soll am 7. Dezember bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises in Berlin ausgezeichnet werden. Das kündigte die Akademie am Montag an. Herzog habe "mehr als 70 Spiel- und Dokumentarfilme geschrieben, inszeniert und produziert". Er arbeitete oft mit Klaus Kinski zusammen, zum Beispiel bei "Fitzcarraldo". Der 1942 in München geborene Filmregisseur und Produzent, Opernregisseur und Autor gilt als einer der Vertreter des Neuen Deutschen Films. Das "Time"-Magazin wählte Herzog 2009 unter die 100 einflussreichsten Personen der Welt. In dem Jahr war auch seine Antarktis-Dokumentation "Begegnungen am Ende der Welt" für einen Oscar nominiert.