Film Die Unsicherheit im Gepäck

Ob deutsche Regisseure in Hollywood reüssieren und der Erfolg anhält, ist nicht berechenbar

Von Josef Grübl

Wer in Hollywood Kontakte knüpfen will, kann das auf verschiedenste Weise versuchen. Die einen gehen zu Castings, Premieren oder telefonieren sich die Finger wund, die anderen sind etwas forscher und crashen Partys oder geben sich als reiche Finanziers aus. Man kann aber auch einfach nur hinfahren und losmarschieren: "An meinem allerersten Tag in Los Angeles bin ich auf der Straße zufällig in Florian Henckel von Donnersmarck reingelaufen", erzählt Christian Ditter. Die beiden Regisseure kennen sich seit Jahren, genauer gesagt studierten ...