Digitale Welt:Absturzgefahr

Digitale Welt: Einzelfehlerquelle für ein globales System: Das Containerschiff "Ever Given" blockierte im März den Suezkanal und damit den Welthandel.

Einzelfehlerquelle für ein globales System: Das Containerschiff "Ever Given" blockierte im März den Suezkanal und damit den Welthandel.

(Foto: AP)

Der Ausfall bei Facebook hat gezeigt, wie anfällig digitale Systeme sind. Was aber, wenn auch die öffentliche Infrastruktur ans Netz geht?

Von Andrian Kreye

Für die meisten Menschen in Europa und Amerika war der Komplettausfall der digitalen Infrastruktur des Facebook-Konzerns am Montag ein Luxusproblem. Für viele war es sogar eine willkommene Besinnungspause, dass einen bis zu sieben Stunden lang weder das soziale Netzwerk Facebook, die Bilderplattform Instagram noch die Chatprogramme Whatsapp und Messenger ablenken konnten. Was solche Anflüge von Zivilisationsaskese allerdings verdrängen, ist das Verständnis dafür, was solche globalen Ausfälle des digitalen oder auch realen Alltags für das Gros der Menschheit, aber auch für die eigene Zukunft bedeuten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Pompöser Bullshit
Young woman laughing while embracing her girlfriend against sky Kyiv, Kyiv City, Ukraine PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY
Ernährung
"Fett ist unser Freund, wir brauchen es"
Marie Nasemann Mimi Sewalski
Mode
So wird Ihr Kleiderschrank fair und nachhaltig
Liebe und Beziehung
Der Schmerz, der die Partnerschaft belastet
Putin Collage Pandora
Pandora Papers
Der wundersame Reichtum von Putins Freunden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB