Facebook Files:Innenansicht eines Weltkonzerns

Facebook Files: undefined
(Foto: Illustration: Stefan Dimitrov)

Die Dokumente der Whistleblowerin Frances Haugen liefern einen seltenen Blick in das Innerste des globalen Netzwerks.

Von Simon Hurtz, Lena Kampf, Till Krause, Andrian Kreye, Georg Mascolo und Frederik Obermaier

Noch nie gab es einen so tiefen Einblick in das Innerste des notorisch verschwiegenen Konzerns Facebook, wie mit den Dokumenten der Facebook Files. Das wäre nicht annähernd so faszinierend, wenn Facebook Küchengeräte herstellen würde oder eine Abrechnungssoftware. Aber der Konzern verdient sein Geld mit akribischen Einblicken in das Leben, die Fantasien und Wünsche von knapp drei Milliarden Menschen. Deswegen liegt in den Tausenden Seiten geleakter Dokumente ein besonderer Reiz. Zum ersten Mal können wir in das Innere einer Maschine schauen, die uns so genau beobachtet wie keine Technologie zuvor.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fotografin Gundula Schulze Eldowy
SZ-Magazin
»Ich habe mein Leben als Chance genutzt, um von der Dunkelheit ins Licht zu gehen«
Spanien
Hier nennen sie die Deutschen Quadratschädel
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB