Sie hat 100 Millionen Platten verkauft, acht Grammys gewonnen und landete 25 Nummer-1-Hits - die Country-Sängerin Dolly Parton. Auch "I Will Always Love You" ist der heute 67-Jährigen zuzuschreiben, später bekanntlich sehr erfolgreich von Whitney Houston gecovert.

Selber tat sich Parton mit dem Covern eher schwer. 2002 traute sie sich an den Led-Zeppelin-Song "Stairway To Heaven". Mit Country-Note, versteht sich. Ihre Fans und Musikkritiker waren gar nicht angetan: "Manche Leute möchten mich deswegen kreuzigen, weil sie denken, ich dürfte so etwas nicht tun", sagte Parton damals.

Sie hätte es wirklich lieber lassen sollen. Hören Sie selbst.

Im Bild: Dolly Parton in Wahington, DC, im Jahr 2000

Bild: DPA 1. Februar 2013, 12:382013-02-01 12:38:49 © Süddeutsche.de/jufw/ihe/pak