Kampf gegen Antisemitismus:Wir haben ein gemeinsames Ziel

Lesezeit: 5 min

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages stimmen nach der Debatte um die BDS-Bewegung namentlich auf Antrag der AfD-Fraktion ab. (Foto: Wolfgang Kumm/picture alliance/dpa)

"Faschist" versus "Antisemit"? Ansichten werden heute zu identitären Zuschreibungen. Das ist fatal.

Gastbeitrag von Eva Illouz

Wie gewinnt man in der ideologischen Arena? Man nimmt einen geschmähten Begriff und belegt damit den Gegner. Die Politik ist voll von verzerrten Wahrnehmungen und Zuschreibungen, das Verdrehen von Begriffen ist seit Langem populistische Taktik und kann spielentscheidend sein.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEva Illouz im Interview
:"Wir machen im Moment das Gegenteil von dem, was wir moralisch vertreten"

Die Soziologin Eva Illouz über menschlichen Kontakt, unser Verständnis von Mitgefühl und woran es liegt, dass Corona ein Stresstest für unsere Beziehungen ist.

Von Ann-Kathrin Eckardt und Alexandra Föderl-Schmid

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: