bedeckt München 11°

Erstmals dirigiert eine Frau eine Festspielpremiere:Zukunft in Bayreuth

Im nächsten Jahr soll erstmals eine Frau bei einer Festspielpremiere in Bayreuth dirigieren. Beim für 2021 geplanten "Fliegenden Holländer" soll Oksana Lyniv, zuletzt Chefdirigentin der Oper Graz. die Leitung haben, sagte Festspielchefin Katharina Wagner in einem Gespräch mit der Zeitung Die Welt. "Und mit Dmitri Tschernjakow habe ich einen spannenden Wunschregisseur", ergänzte die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner (1813-1883). In diesem Jahr fielen die Festspiele auf dem Grünen Hügel wegen der Corona-Pandemie aus. Fürs nächste Jahr zeigt sich Katharina Wagner zuversichtlich. "Von der Gesellschafterseite ist der absolute Wille da, Festspiele 2021 möglich zu machen. Mein Team und ich bereiten jetzt die nächsten Spielzeiten künstlerisch vor. " Katharina Wagner kehrt nach schwerer Krankheit zur Arbeit zurück. Sie sei vollständig geheilt, sagte die 42-Jährige in dem Interview.

© SZ vom 22.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite