Frankreich:Die große Éric-Zemmour-Show

Frankreich: Er hat aus politischen Debatten einen Kampfsport gemacht: Der Journalist und Autor Éric Zemmour.

Er hat aus politischen Debatten einen Kampfsport gemacht: Der Journalist und Autor Éric Zemmour.

(Foto: Joel Saget/AFP)

Kandidat für Rechte, denen Marine Le Pen zu lasch geworden ist: Im Fernsehen schimpft er über Araber und Muslime. Tritt der französische Autor bei der nächsten Präsidentschaftswahl an?

Von Nadia Pantel

Éric Zemmour hat seine Anheizer mitgebracht. Eine junge Frau im puderfarbenen Seidenkleid verteilt Aufkleber, auf denen "2022 wähle ich Zemmour" steht. Neben ihr trägt ein Mann ein schwarzes T-Shirt mit einem Totenkopf in den französischen Nationalfarben, Blau, Weiß, Rot, und dem Slogan: "Solange ich noch Munition habe und solange noch Blut in meinen Adern fließt, werde ich für Frankreich kämpfen." Noch stehen sie vor der Tür des Kongresszentrums der südfranzösischen Stadt Toulon und bewundern die Schlange von Zemmour-Fans, die den gesamten Vorplatz ausfüllt. Später, im Saal, werden sie beieinandersitzen. Der Abend wird damit enden, dass sie "Zemmour Président" skandieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
die kleinen Tricks der großen Köche 2
SZ-Magazin
Mit diesen Kniffen macht Kochen noch mehr Spaß
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
sherpa
SZ-Magazin
Der Mann, der den Mount Everest 25 Mal bezwang
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB