Bildband "St. Pauli. Fotografien 1975-1985" von Enno Kaufhold:Alltag eines Mythos

Lesezeit: 2 min

Bildband "St. Pauli. Fotografien 1975-1985" von Enno Kaufhold: Die Kehrseite der falschen Versprechungen: Billardkneipe auf der Reeperbahn im Juli 1979.

Die Kehrseite der falschen Versprechungen: Billardkneipe auf der Reeperbahn im Juli 1979.

(Foto: Enno Kaufhold/Enno Kaufhold / Junius Verlag)

Zwischen 1975 und 1985 fotografierte Enno Kaufhold St. Pauli bei Tageslicht - mit versteckter Kamera.

Von Till Briegleb

Es gab in St. Pauli eine Zeit zwischen den Beatles und Tocotronic, zwischen dem Nachkriegsprovisorium für Sex und Alkohol und der Gentrifizierung durch Künstler und Studenten in den späten Achtzigern, da war das Viertel auf dem Höhepunkt seiner Verruchtheit. Der unsanierte Stadtteil, in dem ein tödlicher Revierkrieg zwischen den Zuhälterringen GMBH und Nutella-Bande tobte, wo Fritz Honka seine Opfer in den Elendskneipen "Goldener Handschuh" und "Elbschlosskeller" aufsammelte, und wo der "Strich" jeden Abend ab acht das Straßenbild zwischen Fischmarkt und Reeperbahn prägte, war wie kein zweiter Ort in Deutschland mit Lust und Angst besetzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
grüne flagge
Liebe und Partnerschaft
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB