bedeckt München 15°

Ein Jahr mit Chris Dercon:Der Unruhestifter

Chris Dercon

Gerade noch Tate Modern, nun bald Volksbühne, lange Arbeitstage - zwischendurch muss sich Chris Dercon einfach mal in Ruhe sammeln.

(Foto: Andy Kania)

Das Geschrei ist immer groß, wenn ein langjähriger Theaterintendant abgelöst wird. Doch so sehr wie über Frank Castorfs Nachfolger an der Berliner Volksbühne wurde noch nie geschimpft: Hält Chris Dercon das aus?

"Wenn's nicht funktioniert, kann man aus dem Haus ­immer noch eine Badeanstalt machen." (Frank Castorf, Intendant der Volksbühne)

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
KI-Serie
Eine Frage des Glaubens
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust