Ein Jahr mit Chris Dercon:Der Unruhestifter

Lesezeit: 15 min

Gerade noch Tate Modern, nun bald Volksbühne, lange Arbeitstage - zwischendurch muss sich Chris Dercon einfach mal in Ruhe sammeln. (Foto: Andy Kania)

Das Geschrei ist immer groß, wenn ein langjähriger Theaterintendant abgelöst wird. Doch so sehr wie über Frank Castorfs Nachfolger an der Berliner Volksbühne wurde noch nie geschimpft: Hält Chris Dercon das aus?

Von Gabriela Herpell, SZ-Magazin

"Wenn's nicht funktioniert, kann man aus dem Haus ­immer noch eine Badeanstalt machen." (Frank Castorf, Intendant der Volksbühne)

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: