bedeckt München
vgwortpixel

Düsseldorfer Literaturpreis:Jackie Thomae ausgezeichnet

Mit dem Düsseldorfer Literaturpreis, den die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf in diesem Jahr zum 19. Mal vergibt, wird Jackie Thomae für den Roman "Brüder" (Hanser Berlin) ausgezeichnet. Er enthalte "ein Plädoyer: Für die Freiheit des Individuums, selbst zu entscheiden, wie und in welchem Maß Herkunft und Hautfarbe seinen Lebensweg bestimmen", so die Literaturkritikerin Ursula März für die Jury. Der Preis ist mit 20 000 Euro dotiert und wird am 27. Mai verliehen. Frühere Preisträger sind Karen Duve, Michael Köhlmeier und Leif Randt.

© SZ vom 27.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite