Karl Ove Knausgård im Interview:"Munch hat sehr schnell gearbeitet"

Lesezeit: 5 min

Pk zur Ausstellung 'Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgard'

Karl Ove Knausgard vor dem Bild "Die Sonne" (1912) von Edvard Munch.

(Foto: picture alliance/dpa)

Karl Ove Knausgård hat ein Buch über den Maler Edvard Munch geschrieben und eine Ausstellung mit dessen Bildern kuratiert, die jetzt in Düsseldorf zu sehen ist.

Von Alex Rühle

Karl Ove Knausgård kommt etwas zu spät zum Interview im Düsseldorfer Museum K20, er muss noch telefonieren. Schließlich verlegt er in Norwegen in seinem Pelikan-Verlag Peter Handke, dem an diesem Donnerstagvormittag der Nobelpreis zugesprochen wurde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Psychologie
"Es gibt Erfüllung, die im bloßen Dasein liegt"
Kueche praktisch
Wohnen
Was eine praktische Küche ausmacht
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Psychologie
"Wenn man Ziele erreichen will, helfen rationale Entscheidungen enorm"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB